Schönheit kennt keine Grenzen


 

Woher kommen die Motive auf den Taschen? Ganz einfach: Sie entspringen meiner Zeichenfeder.   

 

Ich habe immer am liebsten Gesichter gezeichnet und seit einigen Jahren faszinieren mich vor allem asiatische Kunstwerke und die Kunst des Islam. Nach dem Besuch mehrerer Ausstellungen mit fernöstlicher und arabischer Kunst entstanden die Köpfe der orientalischen und asiatischen Frauen. Sie werden erst auf Papier gezeichnet, dann coloriert und anschließend gescannt - um sie dann über einen Sublimationsdruck oder Stoffdruck auf die Taschen zu zaubern..

 

Ich nenne die Frauenköpfe Buddha-Ladies und Orient-Ladies. Sie sind auch eine Huldigung an die Schönheit der Frau, die überall auf der Welt und in allen Kulturen zu finden ist. Denn Schönheit kann man auf viele Arten definieren. Schönheit ist mal blond, mal dunkel. Trägt Kopftuch, hat Schmuck im Haar oder einen Schleier vor dem Gesicht. Schönheit ist nicht nur das, was man auf den Titelseiten großer Modemagazine sieht, sondern hat viele Gesichter. Stil und Schönheit kann man überall entdecken. Man muss nur wachsam sein. 

 

Unten erfährst du mehr über die Motive und kannst dir in der Galerie weitere Bilder ansehen. 

 


Buddha-Lady-Look 

Das sind Frauenköpfe, die inspiriert sind von der Kunst Asiens. Sie haben Schmuck im Haar, sind kunstvoll verziert und erinnern an asiatische Götter bzw. Buddha-Figuren. Die kräftigen Farben der Motive spiegeln die besondere Magie Asiens wieder. Viele der Frauenköpfe haben halb geschlossene Augen und das zufriedene Lächeln eines Buddhas, der in sich versunken ist. Die Motive motivieren uns, das Leben entspannt zu genießen und einfach mal inne zu halten. 

 

Lass auch du dich verzaubern von den Buddha-Ladies und werfe einen Blick in die vielfältige Formensprache der asiatischen Kunst. Sie ist magisch und entführt uns in eine andere Welt. Eine Welt, in der Hektik und Stress keinen Platz haben und wir zur Ruhe kommen. Genieße diese Reise! 

 


Orient-Style

Inspiriert durch die Kunst des Islam, tragen die Orient-Ladies wunderschön verzierte Kopftücher oder einen Gesichtsschleier. Die orientalische Ornamentik ist eine unerschöpfliche Quelle an Mustern, Formen und Verzierungen. Diese Kunstform ist wie geschaffen für Stoffe und Tücher. Gedruckt auf den Taschen entfalten die orientalischen Motive ihre unglaubliche Strahlkraft. 

 

Hidschab oder Tschador sind künstlerisch in das Gesamtmotiv eingebunden und wer richtig hinschaut entdeckt, dass sie die Schönheit der Frauen nicht verstecken, sondern hervorheben. Wer um diese Geheimnisse weiß, lässt sich von orientalischen Frauen und ihren langen Gewändern, Tüchern oder Schleiern schnell faszinieren. 

 

Riskiere einen Blick hinter die Kulissen des Lebens und entdecke Schönheit und Stil auf eine ganz neue Art.